JASMS - Blender 2.71: Baum mit verschiedenfarbigen Blättern

Vorarbeiten: 1. mindestens eine Rinden- und eine Blatt-Textur bereithalten, z.B. von cgtextures.com.

2. File -> User Preferences -> Addons -> Add Curve: Sapling einschalten (und zweckmäßigerweise als Voreinstellung speichern).

Jetzt kann man einen Baum erzeugen:

Blender - Baum hinzufügen

Achtung: in der Toolbox erscheinen dabei die Baum-Optionen. Sobald man den Baum verläßt, verschwinden diese für immer.

Blender - Baum-Optionen

Das Ergebnis besteht schließlich aus zwei Sub-Objekten: dem Stamm mit den Ästen und den Blättern. Der Stamm ist eine Kurve, die man in den Kurven-Optionen mit einem automatischen UV-Mapping versehen kann:

Blender - automatisches UV-Mapping

Nun erzeugt man zwei neue Materialien mit der Rinden- bzw. Blatt-Textur und weist dieses dem Stamm und den Ästen sowie den Blättern zu. Der Shader für die Rinde sieht etwa so aus:

Blender - Shader für die Rinde

Die Blätter sind bereits UV-gemappt (zumindest, wenn man die quadratischen Blätter gewählt hat; die hexagonalen anscheinend nicht). Der Shader dafür könnte z.B. so aussehen:

Blender - Shader für die Blätter

Der Baum sieht damit so aus:

Blender - Baum

Eine Variationsmöglichkeit ist, jedem Blatt eine etwas andere Farbe zuzuweisen, wie es z.B. bei einem herbstlichen Baum der Fall ist. Die Anzahl der Blätter sollte dafür nicht zu hoch sein. Dazu wählt man die Blätter, geht in den Edit-Modus -> p Separate by loose Parts. Alle Blätter sind jetzt einzelne Einheiten. Diese bekommen folgenden Shader zugewiesen:

Blender - Blatt-Shader

Damit sieht der Baum dann so aus:

Blender - Baum mit bunten Blättern

Der Effekt ist hier übertrieben dargestellt. Über die Textur sowie den Add- und den Multiply-Node kann genau eingestellt werden, in welchem Bereich die Blattfarben liegen sollen.


Erstellt am 22.9.2014. Letzte Änderung: 6.10.2014